Ihre Vorbereitung zur Darmspiegelung

Die Vorbereitung ist wesentlicher Bestandteil einer optimalen Darmspiegelung.

Vorbereiten muss man sich ohnehin, deshalb kann man es auch gleich richtig machen.



Ernährung
Tagelanges Hungern gehört der Vergangenheit an. Sie dürfen an jedem Tag eine Mahlzeit zu sich nehmen.

Meiden Sie aber bitte 2 Tage vor der Untersuchung folgende Lebensmittel:

  • schalen- und kernhaltiges Obst/Gemüse (z.B. Äpfel, Tomaten, Erbsen, Weintrauben, Erdbeeren, Himbeeren, Zucchini, Kiwi).
  • grobkörnige und ballaststoffreiche Kost wie Müsli oder Körnerbrot.   
  • Füll- oder Quellmittel wie z.B. Weizenkleie, Leinsamen, Agiocur.   
  • Eisenpräparate
  • Blattsalate, Spinat, Pilze oder Paprika


Medikamente
Wichtige Medikamente müssen bis zum Beginn der Abführmaßnahmen eingenommen werden. Bei Einnahme von blutverdünnenden Medikamenten wie Aspirin (ASS), Plavix oder Iscover (Clopidogrel) und Marcumar u.a. wird im Vorgespräch mit dem Arzt geklärt, wie vorgegangen werden soll.


Abführmittel
Findet die Darmspiegelung am Vormittag statt, so empfehlen wir folgendes Vorgehen:

Am Vortag kleines Frühstück, mittags klare Brühe und danach nichts mehr essen. Trinken dürfen Sie soviel Sie wollen z.B. Wasser, Tee, klare Säfte, klare Brühe.
Gegen 18.00 Uhr lösen Sie den ersten Beutel in 150 ml Wasser auf und trinken die Lösung. Eine halbe Stunde später trinken Sie zusätzlich 2 Liter Wunschflüssigkeit wie oben angegeben.
Den zweiten Beutel trinken Sie 4 Stunden vor dem Termin gefolgt von 2 Litern Wunschflüssigkeit. Zwei Stunden vor der Untersuchung bitte nichts mehr trinken.

Findet die Darmspiegelung am Nachmittag statt, so empfehlen wir folgendes Vorgehen:

Am Vortag leichtes Frühstück und Mittagessen, abends klare Brühe und danach nichts mehr essen. Trinken dürfen Sie soviel Sie wollen z.B. Wasser, Tee, klare Säfte, klare Brühe.
Am Untersuchungstag gegen 07.00 Uhr lösen Sie den ersten Beutel in 150 ml Wasser auf und trinken die Lösung. Eine halbe Stunde später trinken Sie zusätzlich 2 Liter Wunschflüssigkeit wie oben angegeben. Den zweiten Beutel trinken Sie 4 Stunden vor dem Termin gefolgt von 2 Litern Wunschflüssigkeit. Zwei Stunden vor der Untersuchung bitte nichts mehr trinken.

>> Erfahrungsbericht eines Patienten

Weitere Informationen finden Sie auf unserem umfangreichen

>> Merkblatt zur Darmspiegelung

Kontakt

Innere Medizin /
Gastroenterologie

Dr. med. Ulf T. Esser
Dr. med. Stefan Keymis
Dr. med. Peter Sedlaczek

Schillingsrotter Str. 39-41
50996 Köln

Telefon 0221.398 00-128
Fax 0221.398 00-129

Öffnungszeiten:

Mo-Fr 08.00-13.00
Mo, Di, Do 14.00-17.30
Fr 14.00-16.30
und nach Vereinbarung
 

Termin anfragen

Klinik Köln - Ärzte

Diese Website nutzt Cookies, um die Benutzererfahrung und Bedienbarkeit der Website zu verbessern. Weiterführende Infos finden Sie in der Datenschutzerklärung und im Impressum.
zur Datenschutzerklärung Tracking Cookies akzeptieren Nur notwendige Cookies akzeptieren