Magenschmerzen, Helicobacter-Infektion, Übelkeit, Magengeschwür

Beschreibung

In Deutschland sind Magenbeschwerden der häufigste Grund, einen Gastroenterologen aufzusuchen. Die typischen Symptome bestehen in Magendrücken oder Magenschmerzen, Bauchkrämpfen, Übelkeit und Erbrechen oder Appetitminderung und Völlegefühl. Die Ursachen hierfür können vielfältig sein und reichen vom „harmlosen“ Reizmagensyndrom bis hin zu einem Geschwür des Magens oder Zwölffingerdarms. Insbesondere eine Infektion der Magenschleimhaut mit Bakterien (Helicobacter pylori) kann chronische Magenprobleme auslösen.

Untersuchungen

Nach einem Anamnesegespräch und einer körperlichen Untersuchung ist die Durchführung einer Magenspiegelung der „Gold-Standard“ für die Untersuchung von Magenbeschwerden. Dabei können (mit oder ohne einer Beruhigungsspritze) die Schleimhäute von Speiseröhre, Magen und Zwölffingerdarm mittels hochauflösender Videoendoskopie gesehen und mit einer winzigen Zange Gewebeproben für die Untersuchung unter dem Mikroskop entnommen werden. In speziellen Fällen können ergänzend Blutwerte bestimmt werden. 

Behandlung

Häufig muss eine Magenschleimhautentzündung vorübergehend mit Tabletten behandelt werden. Eine Helicobacter-Infektion wird antibiotisch behandelt. Eine individualisierte Therapie kann erst nach Vorliegen aller Untersuchungsergebnisse festgelegt werden.

Wir beraten und behandeln sie gerne! Hier finden sie weitere Informationen über unsere Praxis!

Kontakt

Innere Medizin /
Gastroenterologie

Dr. med. Ulf T. Esser
Dr. med. Stefan Keymis
Dr. med. Peter Sedlaczek

Schillingsrotter Str. 39-41
50996 Köln

Telefon 0221.398 00-128
Fax 0221.398 00-129

Öffnungszeiten:

Mo-Fr 08.00-13.00
Mo, Di, Do 14.00-17.30
Fr 14.00-16.30
und nach Vereinbarung
 

Termin anfragen

Klinik Köln - Ärzte

Diese Website nutzt Cookies, um die Benutzererfahrung und Bedienbarkeit der Website zu verbessern. Weiterführende Infos finden Sie in der Datenschutzerklärung und im Impressum.
zur Datenschutzerklärung Tracking Cookies akzeptieren Nur notwendige Cookies akzeptieren