Dickdarmpolypen, Adenom

 

Beschreibung

Zunächst unbemerkt wachsen diese anfangst gutartigen Geschwülste der Dickdarmschleimhaut. Je nach Gewebeart können sich aus diesen Polypen im Laufe der Zeit bösartige Darmtumore entwickeln. Dieses Risiko steigt insbesondere, wenn erstgradig Verwandte bereits Polypen haben oder an Darmkrebs erkrankt sind. Aber auch unsere fleischreiche, ballaststoffarme Ernährung sowie Alkohol- und Zigarettenkonsum haben Einfluss auf die Entstehung von Polypen. Das inzwischen erkannte Risiko einer bösartigen Entartung führte zu der seit 2002 laufenden deutschlandweiten Kampagne gegen den Darmkrebs und zum Angebot der Vorsorge-Darmspiegelung durch alle deutschen Krankenkassen.

 

    Gutartiger Dickdarmpolyp

Untersuchungen

Weder Blutwerte (Tumormarker) noch Ultraschall oder dieTestbriefchen auf verstecktes Blut im Stuhl sind dazu geeignet, diese Polypen zuverlässig zu entdecken. Auch Röntgen, Computertomographie oder die Kapselendoskopie sind keine Alternative zu einer kompletten Darmspiegelung in einem dafür zugelassenen gastroenterologischen Zentrum. 

Behandlung

Schmerzfrei werden die Polypen während der Koloskopie in unserer gastroenterologischen Schwerpunktpraxis entfernt und so die Entstehung von Darmkrebs verhindert.

Wir beraten und behandeln sie gerne! Hier finden sie weitere Informationen über unsere Praxis!

Kontakt

Innere Medizin /
Gastroenterologie

Dr. med. Ulf T. Esser
Dr. med. Stefan Keymis
Dr. med. Peter Sedlaczek

Schillingsrotter Str. 39-41
50996 Köln

Telefon 0221.398 00-128
Fax 0221.398 00-129

Öffnungszeiten:

Mo-Fr 08.00-13.00
Mo, Di, Do 14.00-17.30
Fr 14.00-16.30
und nach Vereinbarung
 

Termin anfragen

Klinik Köln - Ärzte

Diese Website nutzt Cookies, um die Benutzererfahrung und Bedienbarkeit der Website zu verbessern. Weiterführende Infos finden Sie in der Datenschutzerklärung und im Impressum.
zur Datenschutzerklärung Tracking Cookies akzeptieren Nur notwendige Cookies akzeptieren