• klinik-links-vom-rhein-koeln-rodenkirchen-1n.jpg
  • klinik-links-vom-rhein-koeln-rodenkirchen-2n.jpg
  • klinik-links-vom-rhein-koeln-rodenkirchen-3nn.jpg
  • klinik-links-vom-rhein-koeln-rodenkirchen-4n.jpg
  • klinik-links-vom-rhein-koeln-rodenkirchen-5n.jpg
  • klinik-links-vom-rhein-koeln-rodenkirchen-6n.jpg
  • klinik-links-vom-rhein-koeln-rodenkirchen-7n.jpg
  • klinik-links-vom-rhein-koeln-rodenkirchen-8n-aertzeteam.jpg
  • klinik-links-vom-rhein-koeln-rodenkirchen-9n.jpg

Symptome

Search for glossary terms (regular expression allowed)
Begin with Contains Exact termSounds like

Glossaries

Term Definition
Chronisch entzündliche Darmerkrankung, CED, Colitis ulcerosa, Morbus Crohn

Mit dem Begriff chronisch entzündliche Darmkrankheiten (CED) werden rezidivierende oder anhaltend entzündliche Erkrankungen des Magen-Darmtraktes zusammengefasst.

Demenz

Unter Demenz versteht man die krankhafte Abnahme von Gedächtnis und Denkvermögen, wobei die Ursachen sehr unterschiedlich sein können.

Depression

Trauer oder eine bedrückte Stimmung sind normale Reaktionen beispielsweise auf den Verlust eines Angehörigen, eine Kränkung oder eine übermäßige Belastung.

Diabetes mellitus

Man unterscheidet zwischen dem Diabetes mellitus Typ 1, welcher aufgrund eines absoluten Insulinmangels mit Insulingaben behandelt werden muß und dem in der Regel durch Übergewicht bedingten Typ 2.

Dickdarmdivertikel, Divertikelkrankheit und Divertikulitis

Divertikel des Dickdarms sind erworbene Ausstülpungen der Darmschleimhaut, die sich durch Lücken in der Darmwandmuskulatur entwickeln können.

Dickdarmpolypen, Adenom

Zunächst unbemerkt wachsen diese anfangst gutartigen Geschwülste der Dickdarmschleimhaut.

Durchfall, Diarrhoe

Kurzfristige Durchfallattacken sind meist durch einfache Magen-Darm-Infekte oder verdorbene Lebensmittel ausgelöst, hier bedarf es meist keiner aggressiven Diagnostik und Therapie.

Durchfallerkrankung

Während des ganzen Jahres kommt es immer wieder wellenartig zu Infektionen mit Durchfallerkrankungen.

Einnässen ( Enuresis)

Man unterscheidet zwischen dem unkontrolliertem Abgang von Urin nachts ( Enuresis nocturna) und tagsüber ( Enuresis diurna) Ca. 10% aller Kinder, welche eingeschult werden, sind nachts noch nicht trocken.

Ellbogengelenk
  • Überlastungsschäden
  • (Tennis- und Golferellbogen)
  • Arthrose
  • Verrenkungen
Enddarmerkrankungen, Hämorrhoiden, Analvenenthrombose, Fissur

Jucken, Brennen und teils auch Schmerzen am After; Schleim oder Blut auf dem Stuhl oder dem Toilettenpapier sind häufige Beschwerden an einer sehr sensiblen Stelle des Körpers und daher auch oft mit einem besonderen Schamgefühl verbunden.

Endometriose

Endometriose ist eine der häufigsten gynäkologischen Erkrankungen der Gebärmutter.

Epilepsie

Die Nervenzellen bzw. ihr Zusammenwirken werden durch elektrische Impulse gesteuert.

Epilepsie ( Anfallsleiden)

Das Spektrum der kindlichen Anfälle ist groß und unterschiedlich, von den eher harmlosen fiebergebundenen Anfällen bis zu medikamentös schwer einstellbaren Epilepsien.

Extrauteringravidität, Eileiterschwangerschaft

Bezeichnung für eine Schwangerschaft, die sich außerhalb der Gebärmutter abspielt.

Termin vereinbaren
Kontakt

Die Facharztpraxen der Klinik LINKS VOM RHEIN

sowie die weiteren Abteilungen und Partner

werden vertreten durch die:

Funktions-GbR / Herr Dr. med. Ulf T. Esser
Schillingsrotter Straße 39-41
50996 Köln

Telefon 0221.398 00-0
Fax 0221.398 00-399

Impressum

Datenschutz

Diese Website nutzt Cookies, um die Benutzererfahrung und Bedienbarkeit der Website zu verbessern. Weiterführende Infos finden Sie in der Datenschutzerklärung und im Impressum.
zur Datenschutzerklärung Tracking Cookies akzeptieren Nur notwendige Cookies akzeptieren