Kinder- und Jugendmedizin Krankheitsbilder

ADHS / Aufmerksamkeits-Defizit-Hyperaktivitäts-Störung

Hierbei handelt es sich um eine Erkrankung, welche in den letzten Jahren in der Öffentlichkeit in aller Munde ist.

Weiterlesen ...

Adipositas (Fettsucht/Übergewicht)

Leider sind auch in unserer Gesellschaft zunehmend Kinder von Übergewicht betroffen.
Ursachen hierfür sind oft falsche Ernährung und mangelnde Bewegung, aber auch genetische Veranlagung und Stoffwechselerkrankungen.

Weiterlesen ...

Allergien

Offensichtlich führt unsere westliche Lebensweise dazu, daß allergische Erkrankungen immer häufiger und immer früher auftreten.
Diese können  sich auf den Schleimhäuten in Form von Asthma bronchiale, einer allergischen Konjunktivitis oder Rhinitis manifestieren oder auch als Nahrungsmittelallergie.

Weiterlesen ...

Angina (Mandelentzündung)

Insbesondere in der kalten Jahreszeit sind Halsentzündungen häufig. Meist sind diese viraler Natur und bedürfen keiner antibiotischen Behandlung.
Im Zweifelsfall helfen uns Rachen-Schnellteste oder Blutteste, unnötige Antibiotikagaben zu vermeiden.

Weiterlesen ...

Asthma bronchiale

Unsere Praxis hat einen Schwerpunkt in der Diagnostik und Therapie allergischer und pneumologischer Erkrankungen, wir führen täglich Allergieteste, Lungenfunktionsprüfungen und  Hyposensibilisierungsbehandlungen durch.

Weiterlesen ...

Appetitlosigkeit

Akute oder chronische Appetitlosigkeit kann sehr unterschiedliche Ursachen haben.
Lassen Sie uns im Gespräch und mittels einer körperlichen Untersuchung klären, ob weitergehende Untersuchungen erforderlich sind.

Weiterlesen ...

Bauchschmerzen

Kaum ein Symptom bei Kindern unterschiedlichen Alters kann soviel unterschiedliche Ursachen haben wie Bauchschmerzen.

Weiterlesen ...

Borreliose

Die Borreliose ist eine bakterielle Infektionskrankheit, welche durch Zecken übertragen wird.

Weiterlesen ...

Diabetes mellitus

Man unterscheidet zwischen dem Diabetes mellitus Typ 1, welcher aufgrund eines absoluten Insulinmangels mit Insulingaben behandelt werden muß und dem in der Regel durch Übergewicht bedingten Typ 2.

Weiterlesen ...

Durchfallerkrankung

Während des ganzen Jahres kommt es immer wieder wellenartig zu Infektionen mit Durchfallerkrankungen. Insbesondere bei Säuglingen kann es vor allem in Kombination mit Fieber und Erbrechen zu bedrohlichen Flüssigkeitsverlusten kommen.

Weiterlesen ...

Einnässen (Enuresis)

Man unterscheidet zwischen dem unkontrolliertem Abgang von Urin nachts (Enuresis nocturna) und tagsüber (Enuresis diurna)
Ca. 10% aller Kinder, welche eingeschult werden, sind nachts noch nicht trocken. Hierbei handelt es sich meist um eine Reifungsverzögerung, welche familiär gehäuft auftritt.

Weiterlesen ...

Epilepsie (Anfallsleiden)

Das Spektrum der kindlichen Anfälle ist groß und unterschiedlich, von den eher harmlosen fiebergebundenen Anfällen bis zu medikamentös schwer einstellbaren Epilepsien.

Weiterlesen ...

Fieber

Fieber ist eine natürliche Abwehrreaktion des Körpers auf Infektionen mit Viren oder Bakterien.
Von daher muß es nicht immer gesenkt werden, es sei denn, es steigt so hoch, daß es zu einer zu starken Belastung für den Körper wird.

Weiterlesen ...

Hausstaubmilbenallergie

Die Allergie auf mikroskopisch kleine Milben, welche sich vorwiegend in unseren Betten vermehren, ist eine der häufigsten Allergien und Auslöser von chronisch verstopften Nasen, Adenoiden (den sogenannten „Polypen“), Neurodermitis und Asthma bronchiale.

Weiterlesen ...

Hodenhochstand (Maldescensus testis)

Normalerweise sind die Hoden bei der Geburt aus dem Bauchraum des Säuglings in den Hodensack abgestiegen.
Bei einem Teil der Neugeborenen ist dies noch nicht erfolgt. Aufgrund der unnormalen Lage im Leistenkanal oder Bauchraum kann es zur Einschränkung der Zeugungsfähigkeit oder sogar zur Ausbildung von Hodentumoren kommen.

Weiterlesen ...

Kopfschmerzen

Es gibt kaum ein Symptom mit so vielen unterschiedlichen Ursachen wie Kopfschmerzen.

Weiterlesen ...

Neurodermitis (atopische Dermatitis, endogenes Ekzem)

Die Neurodermitis äußert sich in einer chronisch entzündeten, trockenen Haut, welche sich oft schon in den ersten Lebensmonaten bemerkbar macht.
Es besteht eine genetische Veranlagung, sind beide Eltern betroffen, können bis zu 70 % der Kinder ebenfalls betroffen sein.

Weiterlesen ...

Zoeliakie (Sprue)

Bei der Zoeliakie besteht eine genetisch bedingte Unverträglichkeit gegen Gliadin, ein Bestandteil des in vielen Getreidesorten enthaltenen Glutens.

Weiterlesen ...

Kontakt

Christine Maria Emmerich
Dr. med. Bernhard Schiffgen
Paul Gerhard Mackert

Fachärzte für Kinder- und Jugendmedizin
Kinderpneumologie
Homöopathie und manuelle Medizin
Kinder- und Jugendpsychiatrie und -psychotherapie

Klinik links-vom-rhein

Schillingsrotter Str. 39
50996 Köln

Tel.: 0221-292958-0
Fax: 0221-292958-29

Nebenbetriebsstätte Kinder- und Jugendpsychiatrie und -psychotherapie

Paul Gerhard Mackert

Schillingsrotter Str. 19
50996 Köln

Tel.: 0221-393771
Fax: 0221-9359598

Nebenbetriebsstätte Öffnungszeiten

Mo. - Do.: 9-15 Uhr
(Termine nur nach Vereinbarung)

Unsere Sprechzeiten:

Mo. - Fr.: 9:00 - 12:00 Uhr
Mo., Di., Do. 14:00-16:00 Uhr

(und nach Vereinbarung)

Mi., Fr., 14:00 - 16:00 Uhr
(nur für Privatpatienten)

Notfallsprechstunde ohne Termin:
Mo. - Fr.: 10:00 - 11:00 Uhr
Mo., Di., Do. 14:00-15:00 Uhr
ansonsten bitten wir um telefonische Voranmeldung

 

Klinik Köln - Ärzte

Diese Website nutzt Cookies, um die Benutzererfahrung und Bedienbarkeit der Website zu verbessern. Weiterführende Infos finden Sie in der Datenschutzerklärung und im Impressum.
zur Datenschutzerklärung Tracking Cookies akzeptieren Nur notwendige Cookies akzeptieren