Parodontitisbehandlung

Parodontitis (Zahnfleischbluten, Mundgeruch)

Was ist Parodontitis?

Parodontitis ist eine Erkrankung, die das Zahnfleisch und die Haltestrukturen des Zahnes angreift. Die Zahnfleischentzündung (Gingivitis) ist ein Vorstadium der parodontalen Erkrankung: Dabei ist das Zahnfleisch gerötet, geschwollen und blutet leicht. Wenn die Zahnfleischentzündung unbehandelt bleibt, kann sie in eine Parodontitis übergehen. Ab diesem Zeitpunkt wird der Knochen, der den Zahn umgibt, langsam zerstört. Wenn keine Gegenmaßnahmen ergriffen werden, kommt es im Verlauf einiger Jahre zur Lockerung von Zähnen und Zahnverlust.

Was ist die Ursache der Parodontitis?

Bakterielle Beläge (Plaque) verursachen die parodontale (=um den Zahn herum) Erkrankung. Wenn Beläge nicht sorgsam durch tägliches Bürsten und Zahnseide entfernt werden, kommt es zu Ablagerungen an den Zähnen und zur Bildung von Zahnstein. Giftige Stoffwechsel- produkte der Bakterien irritieren das Zahnfleisch. Das Zahnfleisch, das in gesundem Zustand eng am Zahn anliegt, beginnt sich vom Zahn zu lösen. Somit können Bakterien in die Tiefe vordringen - es entstehen sogenannte Zahnfleischtaschen. Wenn die Erkrankung fortschreitet, werden diese tiefer und die bakterielle Plaque führt zu einer langsamen Zerstörung des Knochens, der den Zahn hält. Dies kann zu Zahnlockerung oder sogar Zahnverlust führen.

Warnzeichen der Parodontitis

  • Rotes, geschwollenes oder weiches Zahnfleisch
  • Zahnfleischbluten beim Bürsten
  • Zahnfleisch, das nicht am Zahn anliegt
  • Lockere oder auseinanderwandernde Zähne
  • Eiteraustritt zwischen Zahnfleisch und Zähnen
  • Hartnäckig bestehender schlechter Atem
  • Eine Veränderung der Stellung Ihrer Zähne beim Zubeißen

Welche Behandlungsmöglichkeiten gibt es?

Bei rechtzeitigem Eingreifen kann das Fortschreiten der Erkrankung meist zum Stillstand gebracht werden. Die meisten Zähne sind durch eine sorgfältige, systematische Behandlung langfristig zu erhalten. Dazu gehören regelmäßige professionelle Mundhygiene, bei der die bakterielle Plaque aus den Zahnfleischtaschen entfernt wird, sowie Ihre lebenslange Mitarbeit - eine wesentliche Voraussetzung für den dauerhaften Erfolg. Wie Ihre Zahnpflege zu Hause aussehen muss und welche Hilfsmittel Sie dazu benötigen zeigen Ihnen speziell ausgebildete Mitarbeiterinnen.

Kontakt

Zahnheilkunde

ZA Chr. Beineke
Dr. med. dent. H. Remes
Dr. med. dent. Severine Saleh *

Schillingsrotter Str. 39-41
50996 Köln

Telefon 0221.398 00-210

Terminvergabe nach Vereinbarung
Wir freuen uns, in den Rezeptionszeiten
Mo-Do von 7.00 bis 21.00
Fr von 7.00 bis 19.00
Sa von 9.00 bis 14.00
mit Ihnen Termine zu vereinbaren